Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Opfer der Yella Rogesius

9. Februar 16:00 - 17:30

13,00Euro

Das Opfer der Yella Rogesius
R: R. Portegg (= Franz Eckstein und Rosa Porten), 1917, 58 min.
Musikalische Begleitung : Reiko Emura (Klavier / piano)

Der Film spielt in der Zirkuswelt. Ein junger Kavalier, Stephan heiratet die Zirkusreiterin Yella und muss sich von seiner Familie lossagen, denn er hatte sich zuerst von seiner Verlobten trennen müssen. Stephan wird Jockey. Ein angeblicher Freund, der selbst sich an Yella heranmachen möchte, überredet ihn vor dem Rennen zu einem Umtrunk und macht ihn betrunken. Yella übernimmt das Rennen, doch sie verkraftet die Anstrengungen nicht und stirbt.

Details

Datum:
9. Februar
Zeit:
16:00 - 17:30
Eintritt:
13,00Euro
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Déjà Vu – Film e. V.
Kinemathek Karlsruhe

Veranstaltungsort

Studio 3, Kinemathek, Kaiserpassage
Kaiserpassage
Karlsruhe, 76133 Deutschland
Google Karte anzeigen